Thomas Nicht

  • Drucken
Unser Trainer und Gründer des Vereins Thomas Nicht Thomas Nicht
Seminar mit Yang Jun Köln2010begann im Februar 1999 in  Lübeck auf
Anraten seiner Ärzte mit Tai Chi und Yoga.  Er begann
zusätzlich mit Qigong, las alles, was er über diese
Themen im Internet und in den Bibliotheken finden
konnte und trainierte regelmäßig und intensiv.
Zusätzlich beschäftigte er sich mit weiteren Techniken, wie den 5 Tibetern, Progressiver Muskelentspannung, Feldenkrais etc., stellte aber immer wieder fest, dass diese doch alle ihre Basis im Qigong hatten.  Er lernte 7 Monate lang die 24er Pekingform und wechselte dann zur Langen 103 Form nach Cheng Manching, die er 7 Jahre lang lernte und 2 Jahre - seit 2004 - auch unterrichtete.
Um sich weiterzubilden, begann er 2006 mit einer vierjährigen Ausbildung zum Tai Chi & Qigong Lehrer bei Dr. Stephan Langhoff in Hamburg. Zusätzlich ließ er sich beim Deutschen Sport Bund und Landessportbund zum Trainer für Prävention und Rehabilitation ausbilden und erhielt dadurch eine uneingeschränkte Anerkennung durch die Krankenkassen für den Bereich Haltung und Bewegung.
Bis Frühjahr 2010 hatte er eine der höchsten bis dahin vergebenen Ausbildungsstufen (acht Lehrerstufen) erreicht. Bei den Lehrer-Ausbildungswochen in Hützel assistierte er Dr. Langhoff schon seit 2008. Bis 2010 erhielt Tom von ihm folgende Zertifikate und Beurteilungen: siehe   hier.
Leider werden diese Ausbildungen zwar von Krankenkassen und sogar Arbeitsamt anerkannt, alle anderen Organisationen, Verbände und Zusammenschlüsse- auch die IYFTCCA - lehnen das jedoch ab. Kein Wunder, einen Mann, der alle anderen schlecht macht, kann man nicht auch noch dafür belohnen - selbst wenn er als Ausbilder und Lehrer gut ist. Trotzdem, ziemliches Pech.
Im Mai 2008 gründeteTom zusammen mit 10 seiner Schüler den Tai Chi Qigong Lübeck e.V..
Im Frühjahr 2010 trat er der International Yang Family Tai Chi Chuan Association bei und nahm in der Pfingstwoche 2010 an seinem ersten Seminar unter Großmeister Yang Jun, dem Linienhalter des Yang Stils,  teil. Tom nimmt seit seinem zweiten Seminar mit GM Yang Jun im April 2011 an dem Rankingsystem der Association teil, um auch die Anerkennung als Lehrer und Instructor der Association zu erlangen.
Großmeister Yang besucht einmal jährlich eins der beiden Yang Chengfu Center (Köln und Berlin) in Deutschland, aber auch mehrere andere Großstädte in Europa,  und gibt dort Wochenseminare.
Die Seminare mit Großmeister Yang werden - zusammen mit vielen anderen Fortbildungsangeboten -  auf unserer Infoseite www.tai-chi-qigong-info.de aufgeführt.
Tom besucht seit 2013 mindestens 2 Seminare jährlich mit GM Yang, hat also mehr als 40 Unterrichtsstunden alleine bei ihm.
Die erste Ranging-Stufe, den Copper Eagle, erreichte er 2011 bei dem Seminar in Berlin. Leider hatte er 2012 und 2013 wegen des Umbaus des Vereinshaus keine Zeit, die nächsten Stufen prüfen zu lassen. Erst im Sept 2014 konnte er die Prüfung für Rank 2 - den Silver Eagle - ablegen.
Seit Herbst 2013 ist er auch Mitglied der Teacher Academy der Yang Familie, um eine noch weitergehendere Ausbildung zu erhalten. Die höchsten Seminare finden in San Gemini  bei Rom ( und Sao Paulo/Brasilien) statt und werden Instructor Seminare genannt. Nur Instructoren und Mitglieder der Teacher Academy dürfen daran teilnehmen, das Niveau ist entsprechend hoch. Kenntnisse der Form, auch Waffen (Schwert, Säbel) und Tuishou werden vorausgesetzt, der Unterricht von GM Yang Jun baut darauf auf. Ab diesem Jahr sollen auch in Deutschland Seminare und Workshops für die Teacher Academy aufgebaut werden, in Italien, Brasilien und Frankreich wird dieses Konzept - für mich die Vorbereitung für die GM - Instructor-Seminare in San Gemini und Sao Paulo - schon erfolgreich durchgeführt. Tom besucht bis dahin die TA-Seminare in Frankreich mit Duc Nguyen Min, dem Leiter des Yang Cheng Fu Center Paris und die Seminare von Teo Mei Mei in Stockholm und/oder Cambridge.
Um sich im Push Hands (Tuishou), der Partnerübung, weiter zu entwickeln, besucht er, so oft es ihm möglich ist, Workshops und Seminare auch anderer Stilrichtungen und besucht die Treffen für freies Push Hands, z.B. in Hamburg (Carola & Meinhard), Hannover (Nils Klug), und z.B. Seminare mit Barry McGinley (London), wenn der in Deutschland ist. Und im Vereinshaus Lübeck treffen sich immer öfter Interessenten, um sich auszutauschen, gemeinsam zu lernen und auch ein wenig frei zu pushen.
Seit Ende 2014 ist er auch Mitglied im Taijiquan und Qigong Netzwerk Deutschland e.V. (TQN ) und erhielt da auch ein (von Allen, außer Dr. Langhoff) akzeptiertes Zertifikat als Taijiquan- Lehrer.
 
Großmeister Yang besucht einmal jährlich eins der beiden Yang Chengfu Center (Köln und Berlin) in Deutschland, aber auch mehrere andere Großstädte in Europa,  und gibt dort Wochenseminare.
Die Seminare mit Großmeister Yang werden - zusammen mit vielen anderen Fortbildungsangeboten -  auf unserer Infoseite www.tai-chi-qigong-info.de aufgeführt.

Fotos und Zertifikate von den wichtigsten Fortbildungen: